logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Eva Schörkhuber: Kurzbiografie

(c) J. Poll / Edition Atelier

1982 in St. Pölten geboren; MMag.; studiert(e), arbeitet(e) und lebt(e) in Oran, Marseille und Wien als freie Autorin, Dramaturgin, Lehrbeauftragte, Lektorin und Redakteurin beim textfeld südost und schreibt an ihrer Dissertation; Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, Textadaptionen für die Bühne, zuletzt Die Schmerzmacherin (Regie: Alex.Riener, Uraufführung 2012 im Theater Drachengasse);
gemeinsam mit Elena Messner Konzeption und Durchführung der Wiener Soundspaziergänge. Redaktionsmitglied bei PS – Politisch Schreiben / Anmerkungen zum Literaturbetrieb.
Lebt in Wien und Bratislava.


Veröffentlichungen:

  • (Hg.): Was einmal wirklich war. Zum Werk von Robert Menasse. Wien: Sonderzahl, 2007.
  • (Hg.): Robert Menasse: Das war Österreich. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2005.
  • Die Blickfängerin. Wien: Edition Atelier, 2013.
  • Quecksilbertage. Roman. Wien: Edition Atelier, 2014.
  • Nachricht an den großen Bären. Roman. Wien: Edition Atelier, 2017


Preise, Auszeichnungen:

  • 2012 exil-literaturpreis
  • 2013 Theodor-Körner-Preis
  • 2015 Buchprämie der Stadt Wien



























































Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Natascha Gangl zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 22.10.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Experiencia total...

TEXT & FILM VIII – »CROSSOVER«

Mi, 23.10.2019, 19.00 Uhr Kurzfilmpräsentationen Viele Autor/inn/en arbeiten mit Film und Video....

Ausstellung
"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...