logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Izy Kusche: Kurzbiografie

(c) M. Kröß/gleichzeitverlag

1973 in Hamburg geboren; Studium der germanistischen Literaturwissenschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie Sprachwissenschaft in Halle/Saale; 2001–2003 wesentlicher Bestandteil der Leipziger Literaturshow-Szene (Ilses Erika, Werk II); als Duo Fust/Kusche eine Reihe von Uraufführungen, u. a. Du und der Vergnügungspark (Burgtheater/KasinoBar 2007), Ich glaube an Raum (Burgtheater/Vestibül, 2008) und L’Afrique et le Réduit (Theater Basel/K6, 2009); zahlreiche Beiträge in Anthologien und Literaturzeitschriften; lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Wien.

Werke:

Und dann lynch’ ich deinen Hummer! – Das Affenalbum
ist sein erster Roman, der im Herbst 2012 erschien; im Herbst 2013 folgt sein Text Kassiber in der Reihe Textlicht des Wiener Verlags Edition Atelier.

Stücke:

Alkestis-Theorem
Theatertext/Monolog, UA: frei
1 Person | 1D

Decamerone Design
Theatertext, UA: frei
4 Personen | 2D, 2H

Stücke gemeinsam mit Sebastian Fust im Rahmen von Fust/Kusche:

Kodachrome Two Fishes
Theatertext, UA: frei
5-8 Personen | Besetzung variabel

Rock'n'Roll-Monolog-Road-Show
Theatertext, DEA: frei
2 Personen | 1D, 1H

Ich glaube an Raum
Theatertext, DEA: frei, SEA: frei
5 Personen | 2D, 3H


Preise, Stipendien:
2010 DramatikerInnenstipendium des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur


























































Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 25.10.2017, 11.00-13.00 Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...