logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Andreas Gruber: Kurzbiografie

Foto: Andreas Gruber

Geboren 1968 in Wien, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität und arbeitet halbtags für einen Pharma-Konzern; er ist zweifacher Gewinner des Vincent-Preises und dreifacher Gewinner des Deutschen Phantastik-Preises; mit seiner Familie und vier Katzen lebt er in Grillenberg in Niederösterreich.

Werke (Auswahl):
- Die Engelsmühle. Psychothriller. Wien: Festa-Verlag, 2011.
- Rachesommer. München: Goldmann, 2011.
- Todesfrist. München: Goldmann, 2012.
- Herzgrab. Goldmann, 2013.
- Racheherbst. Goldmann, 2016.
- (alle Werke siehe Webseite)

Preise:
- Skoutz-Award im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2016
- Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur 2016

Webseite:
www.agruber.com
































































Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit IX präsentiert Die Überwindung von Stein und Wasser – Ron Segal & Theodora Bauer

Di, 12.12.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...