Gerald Lind: Kurzbiografie

Foto: gerald-lind.at

Geboren 1978. Studium der Geschichte und Germanistik an den Universitäten Wien und Edinburgh,
Promotion über Gerhard Roth.
Lehrte Kulturtheorie an der Universität Wien und lehrt Literaturgeschichte an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich.
Wissenschaftsberater an der Karl-Franzens-Universität Graz und Literaturkritiker (österreichische Gegenwartsliteratur).
2013 erschien bei Neofelis seine Wissenschaftssatire Zerstörung (s.u.).
Lind ist Vater einer Tochter und lebt in Graz.


Romane:


Web:
gerald-lind.at