logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Karin Peschka: Kurzbiografie

Karin Peschka, © Kurt Kaindl

geboren 1967, aufgewachsen in Eferding, Oberösterreich, als Wirtstochter.
Besuch der Sozialakademie Linz, Arbeit u.a. mit alkoholkranken Menschen und mit arbeitslosen Jugendlichen. Mehrere Jahre im Bereich Onlineredaktion und Projektorganisation.
Publikationen in diversen Anthologien,  Kolumnen für oe1.ORF.at.
2008 erschien in der Edition Neuhauser Kunstmühle ihr Kunstbuch Sterntaler (mit Michael Hedwig).
2014 Romandebut "Watschenmann" im Salzburger Otto Müller Verlag.
Lebt seit 2000 in Wien.


Preise, Auszeichnungen

  • 2013 Wartholz Literaturpreis (für Watschenmann)
  • 2014 Literaturpreis Floriana
  • 2015 Elias Canetti-Stipendium der Stadt Wien
  • 2015 Literaturpreis Alpha der Casinos Austria
  • 2017 Publikumspreis und Stadtschreiberstipendium bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt
  • 2017 Nominierung für den Österreichischen Buchpreis mit Autolyse Wien
  • 2019: Residenzstipendium Kosovo "Prishtina has no river", September 2019
  • 2019/20: Projektstipendium des Bundeskanzleramtes zur Förderung der Arbeit am nächsten großen Schreibprojekt


Werkauswahl


Webseite: www.peschka.at

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...