logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Marianne Jungmaier: Kurzbiografie

Foto: www.detailsinn.at

Geboren 1985 in Linz; Studium digitales Fernsehen, Filmwissenschaften und Journalismus; 2009 Master of Arts (Diplomfilm Grundverhältnisse); 2009/10 Absolventin der Leondinger Literaturakademie; bis 2011 freiberuflich tätig als Lektorin, Übersetzerin, Cutterin, Redakteurin, seit 2011 freischaffende Autorin und Künstlerin; arbeitet mit Sprache und anderen Kunstformen, z. B. Collage und Fotografie; Aufenthalte u. a. in Südindien, Italien, Großbritannien, Berlin; Mitglied der IG AutorInnen und der LiterarMechana.

Preise, Auszeichnungen:

  • 2011 Arbeitsstipendium des BMUKK
  • 2011 Kunstförderungsstipendium für Literatur der Stadt Linz
  • 2011 Aufenthaltsstipendium Villa Stonborough-Wittgenstein (Land OÖ)
  • 2011 Erster Preis 'Junge Autoren' Literaturwettbewerb Forum Land NÖ
  • 2012 Startstipendium für Literatur des BMUKK
  • 2012 Aufenthaltsstipendium Domus Artium, Paliano bei Rom (Land OÖ)
  • 2013 Talentförderungsprämie für Literatur des Landes OÖ 
  • 2013 Arbeitsstipendium des BMUKK
  • 2013 Aufenthalt in der Atelierwohnung der LiterarMechana, Altaussee
  • 2014 Staatsstipendium für Literatur des BKA
  • 2015 Stadtschreiberin, Schwaz in Tirol
  • 2015 Rom-Stipendium für Literatur des BKA
  • 2016 George Saiko-Reisestipendium

Publikationen (Auswahl):

  • 2006 Anthologie des Autorenkreises Linz und der ACCC: „Von Sandflöhen und Sternschnuppen“ (Kurzprosa), 2006
  • seit 2007 Die Rampe (Kurzprosa): „Nicht gesegnet?“, 2007; „Nachts, Möwenähnlich“, „Âme soeur“, 2010
  • Festschrift des Österreichischen Schriftstellerverbandes, „So long“ (Kurzprosa), 2010
  • 2011 Anthologie „Berührungen“: „Nichts sagen“ (Kurzprosa)
  • Die Farbe des Herbstholzes. Wels: Mitterverlag 2012 (= Intermediale Texte2)
  • Das Tortenprotokoll. Roman. Wien: Kremayr & Scheriau, 2015.
  • Sommernomaden. Stories. Wien: Kremayr & Scheriau, 2016.
  • Sonnenkönige. Roman. Wien: Kremayr & Scheriau, 2018.
  • In dieser Sprache: Walgesang. Gedichte. Wien: hochroth Verlag, 2018.

http://www.mariannejungmaier.at

 















































Veröffentlichungen in Anthologien, "Rampe" und "Kolik"
Ausstrahlung Diplomfilm 'Grundverhältnisse' auf BR Alpha im Jänner 2011

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 20.05.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Wir treffen uns...

LUFT | ATEM | LABYRINTH

Mi, 22.05.2019, 19.00 Uhr Poetik-Tanz-Performance Marion Steinfellner: Text, Sprache, Tanz,...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....