logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Erwin Uhrmann: Ich bin die Zukunft.

Leseprobe

Mali pflegte mit Leitner die Kraterbeete im Eichenwald. Wenn sie am Weg einen schön geformten Gegenstand sah – einen Ast, einen Stein –, nahm sie ihn mit und legte ihn auf Doras Grab. Der Weg führte sie vorbei an der Wasserstelle, wo jeder zwei Kübel, die an einer Stange befestigt waren, füllte und bis zu den Beeten trug. Einmal hatten sie verschlafen und mussten mit Tüchern geschützt durch die Hitze des anbrechenden Tages zum Kraterbeet gehen. Keine hundert Meter von der Wasserstelle entfernt war eine Stelle, wo die Sonne Löcher in die Wiese gebrannt hatte. Kein Wasserkübel durfte verloren gehen, weshalb sie langsam durch die sengende Hitze stiegen, einen Fuß vor den anderen setzten. Leitner meinte, man müsse sich nur auf die Schultern konzentrieren, dann könne man das Wasser nicht verlieren. Schultern, Gleichgewicht, Schultern, Gleichgewicht, flüsterte Leitner. Unter Malis Füßen knackte es. Sie blieb stehen, ging in die Knie, lud die Kübel ab und sprang zur Seite. Ein großer, grün schillernder Käfer lag auf dem Weg. Mein Gott!, schrie Mali. Leitner lud ab, suchte ein Stück Holz und drehte den Käfer auf die Unterseite. Das Insekt hatte die Größe einer Kinderfaust.

(S. 133)

© 2014 Limbus Verlag, Innsbruck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...