logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Marina Rauchenbacher

 

Studium der Deutschen Philologie mit Ergänzungsfächern an den Universitäten Salzburg und Wien,
Universitätsassistentin am Institut für Germanistik der Universität Wien
https://germanistik.univie.ac.at/personen/rauchenbacher-marina/.

  • 03/2005: Mag.phil., Diplomarbeit zu Leo Perutz und Alexander Lernet-Holenia
  • 06/2005-06/2009: Wiss. Mitarbeiterin für das FWF-Projekt "Kunst im Text" (Leitung: Konstanze Fliedl) in Salzburg und Wien
  • Seit 07/2009: Univ.-Ass. i. A. am Institut für Germanistik der Universität Wien
  • Zw. 09/2011 u. 05/2012: Forschungsaufenthalte in Frankfurt a. M., Berlin und Heidelberg
  • 04/2012: Theodor-Körner-Preis 2012 (Wiener Preis)
  • 12/2012: Dr.phil., Dissertation: "*Karoline von Günderrode*. Eine Rezeptionsstudie"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 17.1.2018, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Oberösterreich näherbringen III Kurt Mitterndorfer | Elisabeth Strasser | Richard Wall

Mi, 17.01.2018, 19.00 Uhr Lesungen Auch die dritte Ausgabe dieser Reihe präsentiert drei...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 21 – MARK Z. DANIELEWSKI

Dem amerikanischen Autor Mark Z. Danielewski gelang es mit seinem Roman-Debut Das...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...