logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Brita Steinwendtner: An diesem einen Punkt der Welt.


Leseprobe

…auf den Wiesen des Grillparz.
Unter der Wetterlärche.
Er sagte es leise.
Hatte zu spielen aufgehört.
Nur die Nahestehenden verstanden die Worte.
Elisa sah ihn an.
Parmenides horchte auf.
Spiel weiter, rief einer.
Der Lamandergrund lag im Dunkel.
Hell das Haus, im Hof ein paar verglühende Fackeln.
Erster Pendlerverkehr auf der Straße hinter den Mostbirnbäumen.

Es war Freitag.
Ein Freitag wie viele.
Highlife im alten Bauernhaus an der Biegung des Baches.
Freitags-Beisel, sagten sie dazu. Alle waren da, die immer da waren, und ein paar neue dazu. Das Haus zog Menschen an, junge und ältere, von überall her im Bezirk. Fahrräder lagen im Gras, Mopeds standen auf den Bäumen, Ribisel reiften. Drinnen lachen, reden, debattieren. Galopp in Adern und Kopf. Teil sein, sich fallen lassen. Rauchen, tändeln, lieben. Silberarmband, Ohrmuschel und einer, der fragt. Händedunkel und Lichterfäden, Gitarre, Drums und Allesvergessen. Hunger nach Anerkennung und Widerstand.
Es war so eine Freiraumidee, sagte Matthias später, als es das Beisel nicht mehr gab, man war begeistert von dieser Wildnis, man war so entspannt, erlöst und beseelt bei Tom, er war ein Ermöglicher und Verbinder, ganz urteilsoffen. Hatte so eine Gestaltungsmacht, wie ich sie von niemanden sonst kenne.

(S.1)

© 2014 Haymon Verlag, Innsbruck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit IX präsentiert Die Überwindung von Stein und Wasser – Ron Segal & Theodora Bauer

Di, 12.12.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...