logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gabriele Wild

Geb. 1982 in Rum bei Innsbruck

Doktoratsstudentin der Germanistik, Schwerpunkt: Zeitgenössische Lyrik.
Seit 2010 Mitarbeiterin im Literaturhaus am Inn sowie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsinstitut Brenner Archiv

 

 

Aktuelle Tätigkeiten

  • Literaturhaus am Inn: Programm-Mitarbeit, Moderation, Einführungen verschiedener literarischer Werke bei Lesungen (u.a. von Andreas Neeser, Klaus Merz, Ulrike Draesner, Lutz Seiler, Daniela Danz, Clemens Berger), Organisation, AutorInnenbetreuung
  • Projekt: Frau Mundes Todsünden: Archivierung und Ordnung des Vorlasses Felix Mitterer, sowie der Sammlung Tiroler Volksschauspiele
  • Innsbrucker Wochenendgespräche: Organisation, Konzeption, Moderation, AutorInnenbetreuung
  • Rezensionstätigkeit für die Rezensionenseite des Brenner Archivs
  • Sprecherin für Hörstationen für verschiedene Ausstellungen, sowie öffentliche Lesungen verschiedener Werke u.a. von Christine Busta oder Juli Zeh.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Renate Welsh – Werkschau | Festakt | Danksagung

Fr, 19.01.2018, 19.00 Uhr Ein Abend für und mit Renate Welsh Der Lebenslauf, die...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 24.1., 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 21 – MARK Z. DANIELEWSKI

Dem amerikanischen Autor Mark Z. Danielewski gelang es mit seinem Roman-Debut Das...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...