logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gabriele Wild

Geb. 1982 in Rum bei Innsbruck

Doktoratsstudentin der Germanistik, Schwerpunkt: Zeitgenössische Lyrik.
Seit 2010 Mitarbeiterin im Literaturhaus am Inn sowie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsinstitut Brenner Archiv

 

 

Aktuelle Tätigkeiten

  • Literaturhaus am Inn: Programm-Mitarbeit, Moderation, Einführungen verschiedener literarischer Werke bei Lesungen (u.a. von Andreas Neeser, Klaus Merz, Ulrike Draesner, Lutz Seiler, Daniela Danz, Clemens Berger), Organisation, AutorInnenbetreuung
  • Projekt: Frau Mundes Todsünden: Archivierung und Ordnung des Vorlasses Felix Mitterer, sowie der Sammlung Tiroler Volksschauspiele
  • Innsbrucker Wochenendgespräche: Organisation, Konzeption, Moderation, AutorInnenbetreuung
  • Rezensionstätigkeit für die Rezensionenseite des Brenner Archivs
  • Sprecherin für Hörstationen für verschiedene Ausstellungen, sowie öffentliche Lesungen verschiedener Werke u.a. von Christine Busta oder Juli Zeh.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 22.10.2021, 20.00 Uhr Poetry Slam Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2021 an Simone Hirth

Mi, 27.10.2021, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Lesung der Preisträgerin Die...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...