logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Nicole Streitler: Getrennte Welten


Leseprobe

Als sie nach Nizza kam, war es noch Sommer. Spätsommer. Goldgelb. Die Sonne untertags noch sehr stark. Alles roch noch nach Urlaub. Sie war jedoch nicht hierhergekommen, um Urlaub zu machen, sondern um zu arbeiten. Noch kannte sie keinen einzigen Menschen in dieser Stadt. Was man nicht alles für einen gut bezahlten Job tat! Man ließ das Vertraute einfach hinter sich – Menschen, Wohnungen, Stadtviertel – und begab sich in völliges Neuland. Doch wahrscheinlich hatte sie genau das gesucht. Das alles war Verwandlung, Veränderung, hieß, Vergangenes abzuschließen, noch einmal neu anzufangen, endlich eine andere zu werden. Eigentlich hatte sie sich mit diesem Umzug sogar einen alten Traum erfüllt: den vom Leben in Frankreich. Und der Zufall wollte es, dass dabei zugleich ein zweiter Traum in Erfüllung ging: der vom Leben am Meer.

© 2014 Bibliothek der Provinz, Weitra

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...