logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Sabine M. Gruber: Chorprobe

Leseprobe

In einem unbeobachteten Moment versteckt sie das Handy in ihrer hohlen Hand, öffnet mit dem Daumen den SMS-Eingang und wirft einen Blick auf die Nachricht, während Wolf schwer damit beschäftigt ist, Bäh! auf die Bässe loszugehen, Bääääh!
Sie haben mich schon
wieder gerettet :-)

Danke! Ich umarme Sie …
Cinderella
Ihre Antwort wird sie allerdings erst nach der Probe tippen können, jetzt wäre es zu riskant.
Endlich lässt Wolf von den Bässen ab. Nun hat er alle Stimmgruppen durch, verfällt in Apathie und unterbricht nicht mehr. Cindy fühlt sich seltsam immunisiert. Sie schafft es, sich in die Musik zu versenken, in die unerbittlich vorwärtsschreitende Musik Georg Friedrich Händels. Es gelingt ihr, sie in sich eindringen und sich von ihr forttragen zu lassen. Unbändige Freude erfüllt sie, weil sie an die kommende Probe denkt, an die Chorus-Probe mit Viktor von Weiden.
Ant with his stripes we are healed – durch seine Wunden werden wir geheilt: Händel hat das Kreuz komponiert, an das Christus geschlagen wird, wissen Sie. Und dann kommen Sie mit einem kompletten Sanitätsprogramm und streichen homöopathischen Peru-Balsam auf seine Wunden.
Mit diesen Worten wird Viktor von Weiden am nächsten Tag dem Chorus seine Vision dieses Chores vermitteln: was sein Inhalt ist, was er seinem Wesen nach ausdrückt.

(S. 180f)

© 2014 Picus Verlag, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...