logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Robert Streibel: Kurzbiografie


geboren 1959 in Krems a. d. Donau,
Studium der Geschichte u. a. in Wien,
seit 1999 Direktor der Volkshochschule Hietzing.

Als Historiker zahlreiche Forschungsprojekte zu Nationalsozialismus, Judentum, Exil sowie zahlreiche Gedenkaktionen zu Vertreibung und Widerstand im NS-Staat.
2015 Leon-Zelman-Preis für Dialog und Verständigung der Stadt Wien.

Publikationen u. a.:

  • Plötzlich waren sie alle weg. Die Juden der Gauhauptstadt Krems
  • Februar in der Provinz. Eine Spurensicherung zum 12. Februar 1934 in NÖ
  • Krems 1938–1945. Eine Geschichte von Anpassung, Verrat und Widerstand
  • April in Stein. Roman. St. Pölten: Residenz Verlag, 2015.

Webseite: streibel.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Das Erste Wiener Lesetheater präsentiert
Tragbares Vaterland Band 4: Das Erbe lebt

Fr, 18.10.2019, 19.00 Uhr Buchpräsentation mit Lesung & Musik Mit der 2012 erschienenen...

Ein Album für die Ewigkeit – Natascha Gangl zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 22.10.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Experiencia total...

Ausstellung
"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...