logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Robert Streibel: Kurzbiografie


geboren 1959 in Krems a. d. Donau,
Studium der Geschichte u. a. in Wien,
seit 1999 Direktor der Volkshochschule Hietzing.

Als Historiker zahlreiche Forschungsprojekte zu Nationalsozialismus, Judentum, Exil sowie zahlreiche Gedenkaktionen zu Vertreibung und Widerstand im NS-Staat.
2015 Leon-Zelman-Preis für Dialog und Verständigung der Stadt Wien.

Publikationen u. a.:

  • Plötzlich waren sie alle weg. Die Juden der Gauhauptstadt Krems
  • Februar in der Provinz. Eine Spurensicherung zum 12. Februar 1934 in NÖ
  • Krems 1938–1945. Eine Geschichte von Anpassung, Verrat und Widerstand
  • April in Stein. Roman. St. Pölten: Residenz Verlag, 2015.

Webseite: streibel.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit IX präsentiert Die Überwindung von Stein und Wasser – Ron Segal & Theodora Bauer

Di, 12.12.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...