logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Andreas Kurz

Foto: Literaturverlag Droschl / ©privat.

Geboren am 19. April 1980 in Attnang-Puchheim (Oberösterreich).
Autor, Regisseur und Universitätslektor.
Studium der Germanistik und Geschichte in Wien.
2011 bis 2013 Lektor an der Eötvös Loránd Universität Budapest.
2013 bis 2014 Leiter des Österreich-Zentrums Shanghai.
Seit 2015 Lektor an der Geisteswissenschaftlichen Universität Moskau (RGGU)
Schreibt Essays, Drehbücher und Erzählungen.
Lebt in Wien und Moskau


Preise, Auszeichnungen, Stipendien

  • Dr.-Ernst-Koref-Preis 2005
  • Theodor-Körner-Preis 2006
  • Dramatikerstipenidum 2007
  • Aufenthaltsstipendium des Landes Oö. 2008
  • Drehbuchförderung 2009 und 2010

Bücher

  • Zwischen Himmel und Erdnuss. Drama, Festival der Regionen, 2011.
  • Österreichische Literatur in China, Band 3. (hg. von Andreas Kurz und Wei Liu), praesens Verlag, 2016.
  • Der Blick von unten durch die Baumkrone in den Himmel. Eine Umschreibung. Literaturverlag Droschl, 2017.


Filme

  • Kohle auf Papier, Kurzfilm, 2007. (Drehbuch und Regie)
  • Nicht vom Brot allein, Kurzfilm, 2008. (Drehbuch und Regie)
  • family secrets, Kurzfilm, 2008. (Drehbuch und Regie)
  • Unter Umständen, Kurzfilm (Drehbuch und Regie)
  • freiräumen. die politik des do-it-yourself, Dokumentarfilm, 2012 (Regie)


Webseite:

http://www.andreaskurz.at/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 25.10.2017, 11.00-13.00 Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...