logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Florian Gantner: Der Trockenschwimmer.


LESEPROBE:

Ich stand an seinem Grab. Eine schlichte, helle Marmorplatte, darin eingraviert sein Name und seine Lebensdauer. Mein erster Besuch, am Tag nach dem Begräbnis. Ich stand vor dem Grab und suchte nach einem entsprechenden Gefühl. Ich dachte dabei an die unglaubliche Empathie, die ich jeder fiktiven Persönlichkeit schenken konnte. Als mein Vater starb, bedauerte ich die Tatsache, dass er jetzt nie wieder ein Dosenbier aufmachen könnte. Mir kam zu Bewusstsein, dass er nie wieder imstande war, sich über das Wetter zu beschweren. Das Wetter wird ohne ihn fortbestehen. Regen, Sonne, Nebel und Schneefall werden weiterhin in heimlicher Gesetzmäßigkeit aufeinander folgen. Auf seinem Nachtkästchen wird sein Funkwecker stehen, dessen Alarmzeit forthin die gleiche bleibt. Seine Fußballmannschaft spielt auch dieses Wochenende und wird weiterhin Wochenende für Wochenende kreuz und quer über den Rasen laufen.
(S. 177)

© 2015 edition Laurin, Innsbruck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Preis der Literaturhäuser 2018 : Jaroslav Rudiš

Mo, 23.04.2018, 19.00 Uhr Laudatio & Preisträgerlesung Der Preis der Literaturhäuser 2018...

4 x Poesie – Esther Strauß | Lydia Steinbacher | Oravin | Christoph Szalay

Di, 24.04.2018, 19.00 Uhr Lesungen Im Rahmen des vom Literarischen Quartier Alte Schmiede...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...