logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Simon Konttas: Kurzbiografie

Simon Konttas, 1984 geboren, ist Verfasser einer Vielzahl an Novellen, Erzählungen und Kurzgeschichten sowie einiger Romane im psychologisch analysierenden Realismus. Sein Werk umfasst auch Lyrik und Essays und wurde in vielen Zeitschriften (etcetera, erostepost, Lichtungen, Driesch, Krautgarten, reibeisen, Das Wort, Amt&Gemeinde, log u.v.a.m.) und im Rahmen etlicher Lesungen im In- und Ausland vorgestellt, u.a. in der Alten Schmiede/Wien sowie bei einer Poetik-Dozentur des Autors an der Universität Jena/Deutschland.

Konttas publizierte zuletzt den Roman "Arme Leute" im Sisyphus-Verlag sowie den Roman "Gelbe Quadrate" im Hollitzer-Verlag. Im Dezember 2018 Leitung eines literarischen Workshops in Vertretung bei "Texte.Wien" (in Kooperation mit dem Burgtheater Wien).
Seit 2009 regelmäßig Arbeitsstipendien des bka (Bundeskanzleramt – Sektion Literatur)


Bücher:

  • Mit jedem Zug. Erzählungen. Klagenfurt: Sisyphus, 2009.
  • Presto Agitato. Sechs Sonettenkränze mit Linoldrucken von Jelica Konttas. Klagenfurt: Sisyphus, 2011.
  • Die Verdunkelung. Zwei Novellen. Klagenfurt: Sisyphus, 2014.
  • Das letzte Bild. Eine Studie. Klagenfurt, Wien: kitab-Verlag, 2016.
  • Bagatellen. Erzählungen. Klagenfurt: Sisyphus, 2016.
  • In der Ruhe rauschende Blätter. Gedichte. Wien: Edition Sonnberg, 2016.
  • Versuchte Verführung. Novelle. Klagenfurt: Sisyphus, 2017.
  • Arme Leute. Klagenfurt: Sisyphus, 2018.
  • Die gelben Quadrate. Roman. Wien: Hollitzer Verlag, 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

schriftlinien – Brigitta Höpler | Rhea Krcmárová | Erika Kronabitter | Barbara Rieger | Andrea Zámbori

Fr, 26.04.2019, 19.00 Uhr Transmediale Poesie Die Veranstaltungsreihe schriftlinien widmet sich...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch" – Sechzig erste Sätze
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....