logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Jana Volkmann: Das Zeichen für Regen.


Leseprobe:

Der Mann war ihr nicht wieder begegnet, und Timo hatte sich schon lange nicht gemeldet. Als würde es sie alle gar nicht geben, als hätten sie nur in ihrer Vorstellung existiert, so schnell und so plötzlich waren alle wieder aus ihrem Leben verschwunden. So plötzlich wie der Regen, der, kaum dass er aufgehört hatte, nur noch schwer vorstellbar war. Irene machte das nicht viel aus, sie bekam selten Langeweile. Manchmal dachte sie über den Mann aus Zimmer 1009 nach. Es fiel ihr immer schwerer, sich an sein Gesicht zu erinnern; nur seine Stimme war ihr noch ganz gegenwärtig, diese ruhige, warme Stimme, die erzählen konnte als wisse sie über alles Bescheid, als bliebe dem Mann kein Geheimnis verborgen.

(S. 91)

© 2015 Edition Atelier, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Kombo Kosmopolit IX präsentiert Die Überwindung von Stein und Wasser – Ron Segal & Theodora Bauer

Di, 12.12.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit sucht den...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...