logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte




>>
Archive          >> Translators

Incentives – Austrian Literature in Translation showcases a representative selection of new publications by Austrian authors, with the aim of encouraging the translation of works of very new Austrian literature and their publication abroad. Incentives features established authors and distinguished debut writers alike, and experimental texts and poetry as well as novels and short stories. Each work is presented with an excerpt and a short review, in German and four other languages.
Its collaboration with well-known translators also makes Incentives a platform for translators of Austrian literature.
Incentives is a shared project realized by the Literaturhaus-Buchmagazin and the IG Übersetzerinnen Übersetzer. It was founded in 2008 in cooperation with the European Platform for Literature readme.cc. Since 2015, the literature tips in five languages have been directly accessible on the Literaturhaus website and the archive from 2008 is available under archives.readme.cc.

Incentives – Austrian Literature in Translation stellt eine repräsentative Auswahl von Neuerscheinungen österreichischer AutorInnen vor, mit dem Ziel, Impulse für die Übersetzung und Veröffentlichung neuester österreichischer Literatur im Ausland zu setzen. Werke arrivierter AutorInnen stehen dabei neben beachteten Debuts, Romane und Erzählungen neben experimentellen Texten und Lyrik. Jedes Werk wird mit einer Leseprobe und einer Kurzrezension auf Deutsch und in vier weiteren Sprachen präsentiert.
Durch die Zusammenarbeit mit renommierten ÜbersetzerInnen ist Incentives gleichzeitig auch eine Plattform für ÜbersetzerInnen österreichischer Literatur.
Incentives ist ein gemeinsames Projekt des Literaturhaus-Buchmagazins und der IG Übersetzerinnen Übersetzer. Es wurde 2008 in Kooperation mit der Europäischen Literaturplattform readme.cc ins Leben gerufen. Seit 2015 sind die fünfsprachigen Literaturtipps direkt auf der Literaturhaus-Webseite abrufbar, das Archiv ab 2008 steht auf archives.readme.cc zur Verfügung.


Latest books / neueste Bücher:

Contact:
Sabine Schuster (Literaturhaus Buchmagazin) ssu(at)literaturhaus.at
Nadja Grössing (IG Übersetzerinnen und Übersetzer) ng(at)literaturhaus.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
open mike road show – mit Sina Ahlers, Fiona Sironic, Hannah Bründl, Sarah Kuratle & Thomas Meinecke

Mi, 01.04.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch ABGESAGT Der seit 1993 jährlich stattfindende...

Erstes Wiener Heimorgelorchester: Ich hab so Angst, dass die Chinesen kommen – Ein kleines Lexikon zum Werk von Andreas Okopenko

Do, 02.04.2020, 19.00 Uhr Musikalische Hommage & Buchpräsentation ABGESAGT / VERSCHOBEN NEUER...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
REANIMATION LAGEBEZEICHNUNG
flugschrift von Christian Steinbacher

Lediglich in Stichwörtern, ja so möchte sich eine besonnene Konzeptliteratur verwirklicht...

Incentives – Austrian Literature in Translation

mit neuen Beiträgen zu Marco Dinic, Raphaela Edelbauer, David Fuchs, Nadine Kegele, Angela Lehner,...