logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Lisa Spalt

© Lukas Dostal

de   en   fr   span   cz

Née en 1970 à Hohenems dans le Vorarlberg;
Études de littérature allemande et de langues romanes;
Publications dans des revues littéraires, productions pour la radio autrichienne ORF ; éditée depuis 1998;
Travaux sur l’usage de la langue et des images;
collaboration avec des artistes plasticiens, dernièrement avec Otto Saxinger pour
Ameisendelirium et Georg Bernsteiner pour Hollis&Holly.
Collaboration de longue date avec le compositeur Clemens Gadenstätter.
2012 : exposition
Do you remember IT? à la Literaturhaus de Vienne.
Lisa Spalt vit à Linz.

Dernières publications :

  • Grimms. Klagenfurt: Ritter, 2007.
  • Blüten. Ein Gebrauchsgegenstand. Wien: Czernin Verlag, 2010.
  • Dings. Wien: Czernin Verlag, 2012.
  • Ameisendelirium. Wien: Czernin Verlag, 2015.

Dernières pièces radiophoniques :

  • Dings. ORF 2013
  • Am liebsten esse ich Erdbeeren. Institut Hartheim 2013
    (les deux pièces en collaboration avec Renate Pittroff)

Quelques prix et distinctions :

  • 2007 Elias-Canetti-Stipendium
  • 2011 Fördergabe für Kunst und Kultur des Landes Vorarlberg
  • 2013 Arbeitsstipendium Vorarlberger Literaturpreis

Site Internet: www.lisaspalt.info


>>Incentives


(23. 11. 2015)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Milena Michiko Flašar Herr Kato spielt Familie (Wagenbach, 2018)

Do, 22.02.2018, 19.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2018 | Buchpräsentation mit Lesung &...

Prosastücke & Essays "GALIZIEN und die Ränder des Ostens"
Regina Hilber | Robert Schindel | Tom Schulz

Di, 27.02.2018, 19.00 Uhr Lesungen & Diskussion auf dem Literaturhaus-SOFA Bereits zum...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2017 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
flugschrift Nr. 22 – Paul Divjak

Mit Rebranding flugschrift greift der Autor und Künstler Paul Divjak das Thema von...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...