logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Natascha Gangl

Foto: dramaforum.at

1986 in Bad Radkersburg geboren.
Studium der Germanistik (Graz) und Philosophie (Wien).
Szenisches Schreiben beim DRAMA FORUM von uni-T Graz.
Lebt seit zehn Jahren zwischen Österreich und Mexiko.

  • 2008 Uraufführung von “Zugvögel. Ein Schauflug” im Theater am Palais Graz (ein Auftragswerk für die Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz)
  • 2008 Uraufführung von “In Bahnen” im Theater am Lend (koproduziert von uniT)
  • 2009 mit demselben Stück in die Türkei eingeladen
  • 2009 Dramatikerstipendium der Stadt Wien
  • 2010 Literaturstipendium der Stadt Graz
  • 2010 Auslandsstipendium des Landes Steiermark
  • 2010/2011 “Das Kleine Hasenstück oder Meister L. lernt laufen” (Kaltstart Hamburg, Sophiensaele Berlin, Zimmertheater Osnabrück, Theater am Lend Graz)
  • 2011 Literaturförderungspreis der Stadt Graz
  • 2012 Präsentation von „Pandemie. Gebäre dich selbst“ im Theater am Lend, Teilnahme an „Text trifft Regie“ am Staatstheater Mainz, mit „Das kleine Hasenstück“
  • 2013/14 Hausautorin am Staatstheater Mainz
  • 2014 Veröffentlichung des Hörspiels “Meine Träume erzähle ich Ihnen nicht” (nominiert als Ö1-Hörspiel des Jahres)
  • 2014 Uraufführung von “Nein, ich will! Eine Hochzeit für alle” beim steirischen herbst
  • 2015 Veröffentlichung des Debutromans Wendy fährt nach Mexiko. Klagenfurt-Graz: Ritter Verlag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Prosastücke & Essays "GALIZIEN und die Ränder des Ostens"
Regina Hilber | Robert Schindel | Tom Schulz

Di, 27.02.2018, 19.00 Uhr Lesungen & Diskussion auf dem Literaturhaus-SOFA Bereits zum...

alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

Fr, 02.03.2018, 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung Die Foto-Text-Arbeiten von Alfred Goubran und...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2017 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
flugschrift Nr. 22 – Paul Divjak

Mit Rebranding flugschrift greift der Autor und Künstler Paul Divjak das Thema von...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Türkisch ist die neue Incentives-Sprache neben Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch....