logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Andrea Kern: ErHängt. Wir fallen. Roman


Leseprobe:

Mara
Mein Blick bohrte sich in die glatt geschliffene, hölzerne Oberfläche. Gestern Abend waren meine Hände noch die Maserungen nachgefahren, hatten die Ecken umgriffen, den Deckel vorsichtig gestreichelt.
Ich wollte mich hineinlegen, aber es war kein Platz mehr für mich. Mein Vater nahm den Platz bereits für sich ein. Ich hasste ihn dafür.
Langsam wurde die Musik lauter, "Seven Steps to Heaven" trug den Sarg bis zum vorderen Teil der Kirche. War der Weg wirklich nur so kurz? Meine Augen brannten vor Trockenheit, es wollte keine Träne aus ihnen heraus. Er lag da drin und meine Mutter und ich saßen hier. Nur ein paar kleine Schritte von ihm entfernt.
Der Pfarrer erzählte. Seine Worte waren sonderbar anzusehen, sie erzählten von mir, meiner Mutter, meinem Vater. Unserem Leben. Seinem Leben. Innerhalb und außerhalb unserer Familie. Ich hörte zu, irgendwo in ihnen steckte ich. Sie drehten sich in der Luft, zogen vorbei. Zögernd griff ich nach einem schwächlichen Verb, es stand in der Vergangenheit da. Erzählte mir etwas. Flüsterte leise. Und zerfiel wieder in sich.
Meine Ohren hörten, wie sich meine Großmutter hinter mir schnäuzte. Laut und geräuschvoll. Das Geräusch setzte sich zwischen die Worte des Pfarrers, ich vergaß zuzuhören. Starrte weiter auf den Sarg. Auf seinen Sarg.
Er lag da drin. Da drin lag er.

(S 7, 8)


© 2015 Picus Verlag, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2015 Picus Verlag, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...