logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Gert Jonke: Geometrischer Heimatroman

 

Leseprobe S. 81f:

 

ja ich erinnere mich früher ich habe ein rascheln in der luft gehört mich umgedreht den mann gesehn wie er das weichbild des dorfes betreten seinen wanderstab durch die luft gedreht richtig in den boden gestoßen vor sich her gependelt in den boden gestoßen dann ganz weit die spitze einen halbkreis mit dem mittelpunkt seiner um den griff geschlossenen faust beschrieben den himmel berührt hat richtig in die wolken hineingesteckt ins firmament einwärtsgestoßen in der waschküche aller schmutzigvernebelten horizontkathedralenschiffe herumgestochert abwärts gleitend die ellbogen gesenkt angewinkelt bis die spitze des stockes wieder am boden

hinter den mauern in den höfen hatten die leute sträucher angepflanzt in den gassen haben sich die türen halb geöffnet in den türspalten sind köpfe und augenpaare sichtbar geworden durch die schlitze des türspalten habe ich das innere der häuser und höfe erahnen können
                                                                         feuer
strauch
              fächer
dann haben sich die türen wieder geschlossen und der mann hat den dorfplatz betreten ist zum brunnen gegangen hat den wanderstab an die von der musterung des backsteines gezeichnete brüstung gelehnt die kurbel der brunnenwinde gedreht den kübel aus der brunnentiefe gezogen gebückt aus der hohlen hand wasser getrunken das gesicht in die wolken wiederholenden kübel gehalten

 

© 2016 Verlag Jung und Jung, Salzburg

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 25.10.2017, 11.00-13.00 Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Vergleichende...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...