logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Eva Schmidt: Kurzbiografie

Foto: Markus Gmeiner

geboren 1952, vielfach ausgezeichnete Autorin von Prosa und Hörspielen, Übersetzungen aus dem Italienischen. Der Roman "Ein langes Jahr" (2016) ist ihr erstes Buch seit fast 20 Jahren.
Eva Schmidt lebt in Bregenz, Vorarlberg.


Preise und Stipendien:

  • 1980 Staatsstipendium des Bundesministerium für Unterricht und Kunst
  • 1981 Manuskriptepreis des Forum Stadtpark Graz
  • 1985 Buchprämie des Bundesministerium für Unterricht und Kunst
  • 1986 Ehrengabe für Kunst und Wissenschaft des Landes Vorarlberg für Literatur
  • 1986 Literaturstipendium des Deutschen Literaturvereins Darmstadt
  • 1986 Förderpreis zum Bremer Literaturpreis
  • 1986 Rauriser Literaturpreis
  • 1988 Förderpreis zum Hermann Hesse Preis
  • 1989 Nicolas Born Preis, Lucca, Italien
  • 2016 Nominierung Deutscher Buchpreis für "Ein langes Jahr"


Werke:

  • Ein Vergleich mit dem Leben. Erzählungen. 2. Aufl. Residenz-Verlag, Salzburg 1985.
  • Reigen. Eine Erzählung (Liber Libertas). Residenz-Verlag, Salzburg 1988.
  • Zwischen der Zeit. Roman. Residenz-Verlag, Salzburg 1997.
  • Ein langes Jahr. Roman. Salzburg: Jung und Jung, 2016.
  • Die untalentierte Lügnerin. Roman. Salzburg: Jung und Jung, 2019.

 

(15.01.2019)

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...