logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Karin Ivancsics: Aus einem Strich die Landschaft. Essays

 

LESEPROBE:

Von der Früh bis ungefähr drei, vier Uhr nachmittags über allem draußen ein weißer Schleier, ein Vorhang aus dichter, weißer Luft, zum Angreifen, und weiße Schatten dahinter, Menschen, die sich auflösten, vom Wind in die eine oder andere Richtung getrieben wurden. Ein plötzliches Zusammenrücken der Dorfbewohner begann, stille Bewegungen aufeinander zu, wie auf Kommando, ohne große Worte; jeder hatte seine Funktion, die er nun für alle ausführte. Die Bauern holten ihre Schweinehälften aus dem gemeinsamen Kühlhaus hinterm Gemeindeamt, andere Holz, Geräte oder Schneeschaufeln aus den Scheunen, Ketten rasselten an den Traktorenreifen, Schlitten quietschten, ansonsten war es ruhig, sehr ruhig – die Zeit wurde dicht, zum Angreifen. […] In meiner Erinnerung herrschte eine besondere, mit nichts zu vergleichende Stimmung, es war auf bizarre Weise schön.
(S. 30/31)

© 2015 Oberwart: edition lex liszt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ins Deutsche übersetzt von … Dominique Fernandez und seine Übersetzerin Margret Millischer

Di, 18.12.2018, 19.00 Uhr Lesung | Gespräch | Buchpräsentation Der deutsche Gelehrte und...

Ausstellung
Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...