logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ferdinand Schmatz: das gehörte feuer. orphische skizzen.


Leseprobe:

 

ich, mund (rhapsodisch laut)


es treibt mich zu öffnen was: mund –


ihn, untere zunge, zu spüren,

ihn, oberer zahn, zu rühren,


ihn, rundum darüber hinaus was treiben zu lassen,


schwingend, auf wellen, klingend

in blasen, nicht ein-zu-fassen ihn


- ein knall füllt mich und ihn als mund


zu einem raum im schall, berstend, als bruch


noch kein ball – die welt – in phasen ohne rund

gibt sie sich als das, was mir der zahn so malmte


- ohne mal noch, ohne kerbe, schrund -

im beissen brach sich auf das rund zur murmel,

 

dass raus es kollerte, was ding wird werden:

kugel, brocken, brösel – stoffe, pneu

(seele des balls),

der im atem sich auf,regend, macht zu erden:


luft

fleucht

sand

kracht


in den schlund, dort, verformt sich’s (noch ohne phrasen)

 

(S. 238.)

 

© Haymon Verlag Innsbruck – Wien 2016

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"V in W" im Literaturhaus! Kommet und sehet!

Do, 19.10.2017, 19.00 Uhr Text | Bild | Ton | Video | Grafik "V in W" präsentiert vier...

Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...