logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Lucas Kristan: A Writer’s Odyssey


Leseprobe (S. 7f)

Wie viele Bücher habe ich schon gelesen, wie viele Filme in den letzten Jahren gesehen, nur um mich zu inspirieren, und kein Anfang, kein grobes Konzept einer Handlung fällt mir ein. Was bringt es mir, abstrakte Kunst zu erschaffen, wenn ich doch lieber ein Buch in Händen halten möchte, das ich selbst geschrieben habe. Aber nur Shit kommt raus! Schiwa nahm wütend und stockbesoffen, es war ja schon mitten in der Nacht, seine Schreibmaschine und schleuderte sie mit aller Wucht in die Ecke. Sie zerbrach. Tasten flogen durch die Gegend, Schrauben kullerten am Boden und Federn sprangen heraus. Er trat noch einmal fest dagegen und spuckte darauf. So zornig war er selten. Ihm gelang ja schon seit Jahren nichts, nichts, seit er damals angefangen hatte zu schreiben.
In seiner kleinen Wohnung befand sich nicht viel: ein Einzelbett, eine Küche mit Backrohr und zwei Herdplatten, ein Bücherregal, welches zu klein für all seine Bücher war; deshalb standen sie stapelweise auch um das Bücherregal herum. An der Wand hing ein Poster einer Schreibmaschine mit Whiskeyflasche und einem halbvollen Glas. In der Ecke gegenüber seinem Bett stand der Mistkübel voll zerknülltem Papier. Schiwa nahm eine Halzion und legte sich mit Wut im Bauch in sein Bett. Heute wollte er nicht mehr über das Schreiben nachdenken, vielleicht käme ihm ja im Traum eine Idee.

© edition keiper, Graz, 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Zeitgenössische Lyrik aus Österreich – Die Reihe Limbus Lyrik

Fr, 29.03.2019, 19.00 Uhr Verlagspräsentation | Neuerscheinungen Frühjahr 2019 |...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...