logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Christoph Linher: Farn. Eine Erzählung aus dem Off


Leseprobe:

Vielleicht kennt die Einsamkeit Schonzeiten, oder sie wartet auf einen schwachen Moment, aber wenn sie kommt, vor allem in der Fremde, kommt mit ihr eine große Verlassenheit. Auf der Insel fand sie mich in einem lächerlich amerikanisch aufgemachten Motel, im letzten Tageslicht, irgendwo in der Abgeschiedenheit und mit mir als einzigem Gast: das Zimmer fensterlos und auch sonst ohne irgendwelche Requisiten, die mich vor mir selber hätten schützen können. Die einzigen Sensationen mein Atem und die Kälte des Fliesenbodens. Ich legte mich aufs Bett, versank in die Matratze und immer auch ein Stückchen tiefer in mich selbst. Durch die Stille hörte ich mein Herz schlagen, und ich glaubte plötzlich etwas zu fühlen von diesem letzten und eigentlich einzigen bedingungslosen Verlassensein, das uns am Ende erwartet, ein Verlassensein, das nichts mehr unterscheidet, zwischen niemandem mehr unterscheidet, uns bis auf die Leidensfähigkeit jede noch so unverkennbare Eigenschaft wegnimmt.

(S. 63)

© 2016 Müry Salzmann, Salzburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
schriftlinien – Brigitta Höpler | Rhea Krcmárová | Erika Kronabitter | Barbara Rieger | Andrea Zámbori

Fr, 26.04.2019, 19.00 Uhr Transmediale Poesie Die Veranstaltungsreihe schriftlinien widmet sich...

xyz – .aufzeichnensysteme | patricia brooks | thomas havlik | judith nika pfeifer | jörg piringer

Mo, 29.04.2019, 19.00 Uhr Lesungen | Performances | Sound Poetry xyz – die drei achsen im...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch" – Sechzig erste Sätze
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....