Regine Koth Afzelius

© Regine Koth Afzelius

Geboren 1962 in Wien,
lebt und arbeitet im Weinviertel.
Sechs Fremdsprachen. Zwei Lebensmittelpunkte: Dänemark, Österreich.
Studium der Architekturen an der Arkitektskolen Aarhus und an der Universität für angewandte Kunst Wien (Meisterklasse Wilhelm Holzbauer). 1997 Diplom. Webdesignerin.
Seit 2008 Leben auf dem Land.
Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften.
Arbeitsstipendium des Bundeskanzleramtes für die Erzählung "Die letzte Partie" (2015).

Bücher:
Die letzte Partie. Salzburg: Müry Salzmann, 2016

Webseite: http://www.rka.at/