logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser.
Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. So finden etwa bei den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt Veranstaltungen von literaturhaus.net am ARTE-Stand statt. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.

Die Musikerin und Schauspielerin Anna Mateur entdeckt für ARTE Creative Gedichte neu –von Johann Wolfgang von Goethe bis Ernst Jandl.
Zum Abspielen bitte ins Bild klicken!

 

Literatur auf ARTE – November 2017

 

Literatur auf ARTE – November 2017
Mittwoch, 1. November – 13.50 Uhr
Frankreich/Italien 1954
Der Graf von Monte Cristo
Zweiteiler nach dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas

Mittwoch, 1. November – 21.50 Uhr
Deutschland 2017
1917 – Der wahre Oktober
Die Oktoberrevolution aus Sicht der Künstler, unter anderem der Dichter Maxim Gorki und Wladimir Majakowski

Mittwoch, 1. November – 00.40 Uhr
Frankreich 1993
Germinal
Claude Berris Adaption des gleichnamigen Romans von Émile Zola. Mit Gérard Depardieu

Donnerstag, 2. November – 20.15 Uhr
Großbritannien 2007
Jane Austen’s Mansfield Park
Liebesdrama basierend auf dem gleichnamigen Werk der britischen Autorin

Sonntag, 5. November – 00.50 Uhr
Großbritannien 1984
1984
Verfilmung der Dystopie von George Orwell. Mit Richard Burton in seiner letzten Rolle

Montag, 6. November – 13.50 Uhr
Frankreich 2015
Wir sind alle Astronauten
Für den César nominierte Verfilmung der autobiografischen Romanreihe "Les Chroniques de l'Asphalte" von Samuel Benchetrit

Sonntag, 12. November – 09.35
Großbritannien 2006
Jane Austen’s Northanger Abbey
Liebesdrama nach dem Roman von Jane Austen

Sonntag, 12. November – 01.15 Uhr
Frankreich 2014
Die Tage unter Null
Spielfilm nach dem Roman „Ich hatte vergessen, dass ich verwundbar bin“ von Delphine de Vigan

Mittwoch, 22. November – 21.50 Uhr
Deutschland 2016
Hissa Hilal – Eine Stimme hinter dem Schleier
Dokumentation über eine mutige Poetin aus Saudi-Arabien und ihre sozialkritischen Gedichte

Mittwoch, 22. November – 22.50 Uhr
Deutschland 2013
Schoßgebete
Sönke Wortmanns Verfilmung des Romans von Charlotte Roche. Mit Jürgen Vogel

Sonntag, 26. November – 09.35 Uhr
Deutschland 2012
Die Abenteuer des Huck Finn
Verfilmung des Jugendbuchklassikers von Mark Twain der Regisseurin Hermine Huntgeburth


Tipps auf ARTE Creative:


Cult Fiction

ARTE France 2017

15-teilige Webserie über Kultromane:

https://www.arte.tv/de/videos/RC-014298/cult-fiction/

 

Reimsalon

Anna Mateur entdeckt für ARTE Creative Gedichte neu

– von Johann Wolfgang von Goethe bis Ernst Jandl:

http://creative.arte.tv/de/series/reimsalon

 


Arte Homepage
Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Café Schamrock — Vom süßen Paradies bis Frauen im Weltraum

Do, 23.11.2017, 19.00 Uhr Lesungen Der Schamrock-Salon der Dichterinnen ist zu Gast im...

Ach! Reden über die Liebe — Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2017

Di, 28.11.2017 | Festivaleröffnung  19.00 UhrBegrüßung: Robert Huez (Leiter Literaturhaus...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...