logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser http://www.literaturhaus.net. Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.

Aktuell: Schwerpunkt zum 200. Geburtstag von Karl Marx:

Karl Marx ist einer der wichtigsten Denker der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Aber wer war Karl Marx wirklich, und welche Bedeutung haben seine Lehren heute? Zum 200. Geburtstag widmet ARTE dem berühmten Philosophen einen Themenschwerpunkt mit zwei Dokumentationen, einem Dokudrama und einer Webserie. Alle Inhalte sind ab dem 28.4. online, die Dokumentationen werden auch in den Literaturhäusern gezeigt
Für Infos und Trailer Bild anklicken!
Mario Adorf als "Karl Marx – Der deutsche Prophet" © Reda Laaroussi

 

Literatur auf ARTE – April 2018


Sonntag, 1. April – 20.15 Uhr

Aus der Mitte entspringt ein Fluss

USA 1992

Familiendrama nach dem Roman von Norman Maclean. Mit Brad Pitt und Craig Sheffer


Dienstag, 3. April – 22.25 Uhr

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Frankreich/Schweiz 2016

Porträt des Schweizer Autors, Soziologen und Diplomaten


Donnerstag, 5. April – ab 20.15 Uhr

Mord im Mittsommer – Tod im Schärengarten

Schweden 2012

Zweite Staffel der erfolgreichen Serie nach den Krimis von Viveca Sten. Weitere Staffeln am 12. April („Die Toten von Sandhamn“), am 19. April („Heute Nacht bist du tot“) sowie am 26. April („Im Eifer des Gefechts“), jeweils ab 20.15 Uhr


Sonntag, 8. April – 20.15 Uhr

Der Pferdeflüsterer

USA 1998

Verfilmung des Erfolgsromans von Nicholas Evans. Mit Robert Redford und Scarlett Johansson


Montag, 9. April – 20.15 Uhr

Aus Mangel an Beweisen

USA 1990

Thriller mit Harrison Ford. Nach dem gleichnamigen Bestseller von Scott Turow


Montag, 16. April – 20.15 Uhr

Die Akte Odessa

Großbritannien/Deutschland 1974

Verfilmung des Romans von Frederick Forsyth. Mit Maximilian Schell


Mittwoch, 25. April – 21.50 Uhr

Israel erzählt

Frankreich 2017

Ein literarisches Porträt Israels. Unter anderem mit Amos Oz, David Grossmann und Zeruya Shalev


Samstag, 28. April – ab 20.15 Uhr

Schwerpunkt „Karl Marx“

Deutschland 2017/2018

Auftakt des Programmschwerpunkts mit den Filmen „Karl Marx – Der deutsche Prophet“ und „Karl Marx und seine Erben“. Abschluss am Mittwoch, 2. Mai um 21.40 Uhr mit der Dokumentation „Fetisch Karl Marx“


Ab Samstag, 28. April

Webserie „Marie meets Marx“

Fünfteilige Serie über die Bedeutung von Karl Marx und seiner Thesen für die heutige Gesellschaft. Abrufbar unter arte.tv/marx


Arte Homepage
Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Preis der Literaturhäuser 2018 : Jaroslav Rudiš

Mo, 23.04.2018, 19.00 Uhr Laudatio & Preisträgerlesung Der Preis der Literaturhäuser 2018...

4 x Poesie – Esther Strauß | Lydia Steinbacher | Oravin | Christoph Szalay

Di, 24.04.2018, 19.00 Uhr Lesungen Im Rahmen des vom Literarischen Quartier Alte Schmiede...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...