ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser http://www.literaturhaus.net. Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.

 

Literatur auf ARTE – Juni 2018

Sonntag, 3. Juni – 20.15 Uhr
Kramer gegen Kramer
USA 1979
Oscarprämiertes Scheidungsdrama mit Dustin Hoffman und Meryl Streep. Nach dem Roman von Avery Corman

Montag, 4. Juni – 21.55 Uhr
Die Hexen von Salem
Deutschland/Frankreich 1957
Verfilmung von Arthur Millers Stück "Hexenjagd". Mit Simone Signoret und Yves Montand

Donnerstag, 7. Juni – 22.15 Uhr
Im Todestrakt
Deutschland/Südafrika 2016
Drama über die Traumata eines ehemaligen Todestrakt-Wächters. Basierend auf dem Roman "Hirten und Schlachter" von Chris Marnewick

Montag, 11. Juni – 21.45 Uhr
The Getaway – Ihre Chance gleich null
Großbritannien/USA 1973
Actionfilm nach dem gleichnamigen Roman von Jim Thompson. Mit Steve McQueen

Donnerstag, 14. Juni – 22.50 Uhr
Geschwister
Deutschland 2016
Flüchtlingsdrama nach dem 2012 erschienenen Roman des Regisseurs Markus Mörth

Samstag, 16. Juni – 20.15 Uhr
Der erotische Blick – Johann Winckelmann
Deutschland 2017
Porträt des Schriftstellers und Archäologen

Montag, 18. Juni – 20.15 Uhr
Ein schönes Mädchen wie ich
Frankreich 1972
Komödie von François Truffaut nach Henry Farrells Roman "Such a gorgeous Kid like me"

Montag, 18. Juni – 22.55 Uhr
Die Commitments
Großbritannien/Irland/USA 1991
Alan Parkers Kultfilm nach dem Roman von Roddy Doyle

Mittwoch, 27. Juni – 20.15 Uhr
Immer Drama um Tamara
Großbritannien 2010
Stephen Frears Verfilmung der Graphic Novel "Tamara Drewe" von Posy Simmonds

Donnerstag, 28. Juni – 23.25 Uhr
Die Habenichtse
Deutschland 2016
Verfilmung von Katharina Hackers gleichnamigen preisgekröntem Roman. Mit Julia Jentsch und Sebastian Zimmler

 

Arte Homepage