logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Otto Tremetzberger: Die Unsichtbaren.


Leseprobe:

Dann der Streit mit Anna. Im Nu hatte sich alles hochgeschaukelt. Auf einmal ertrug ich ihre künstliche Aufgeregtheit, K. und auch mir selbst gegenüber, nicht mehr. K.s Besuch hatte das alles noch verstärkt. Die aufgestaute Wut platzte aus mir heraus. Ich blickte in ein Gesicht, das mir völlig fremd war, eines Menschen, den ich nicht kannte, der in unendlicher Entfernung von mir lebte. Ihre Rollen, Stücke, in denen Anna gespielt hatte, in denen ich sie auf der Bühne erlebt hatte, fielen mir ein. Und unser Leben kam mir vor wie eine Erfindung; eines dieser Stücke, die jemand wie dieser Regisseur inszenierte, Abklatsche, Reste von Wirklichkeiten, Kulissen. K. als Statist, der mit uns am Tisch saß, als Anna auf mich einschrie. K., der uns beide beruhigen wollte. Ich verstand nicht. Wie im Stiegenhaus sah ich nur K.s Lippen, die sich bewegten. Wir räumten die Gläser weg, schweigend. Als eines zu Bruch ging: "Kristall", sagte Anna, und zuerst dachte ich wirklich, sie hätte geniest. Es war vorbei. K. ging. Überall in der Wohnung war der süßliche Geruch nach dem Kaninchenfleisch.

(S. 57)

© Limbus Verlag, Innsbruck 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 28.02.2020, 20.00 Uhr Poetry Slam Die einzigartige MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12...

Radio Wien-Literatursalon –
Karin Peschka Putzt euch, tanzt, lacht (Otto Müller, 2020)

So, 01.03.2020, 11.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2020 | Buchpräsentation mit Lesung &...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp