logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

kopfgrafik mitte

José Aníbal Campos


1965 in Havanna geboren. Studium der Germanistik an der Fakultät für Fremdsprachen der Universität seiner Heimatstadt. Von 1996 bis 1999 freier Dozent für Übersetzung an der selben Fakultät. Mitbegründer und von 1994 bis 1998 Co-Leiter des permanenten Workshops für Literarische Übersetzung in der Cátedra Humboldt (Uni Havanna). 1998 Gastdozent an der Universidad Nacional de Bogotá, Kolumbien, für ein Seminar über das Thema «Übersetzung und Interkulturalität» (in Zusammenarbeit mit Dagmar Ploetz). Seit 1999 freiberuflicher Übersetzer. Seit Anfang 2003 in Spanien. Zweiter Wohnsitz in Wien.

___________________________________

Nacido en La Habana en 1965. Estudios de Filología Germánica en la Facultad de Lenguas Extranjeras de la Universidad de su ciudad natal. De 1996 a 1999, profesor de Traducción de la misma facultad. De 1994 a 1998, co-fundador y co-director del Taller Permanente de Traducción Literaria de la Cátedra «Alejandro y Guillermo de Humboldt» (Universidad de La Habana). En 1998, profesor invitado de la Universidad Nacional de Bogotá, Colombia, para impartir un seminario sobre el tema «Traducción e interculturalidad» (en colaboración con Dagmar Ploetz, traductora de Gabriel García Márquez al alemán). Desde1999 traductor autónomo. En España desde el año 2003. Segunda residencia en Viena.

 

 


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Paraflows – "End/Zeit"

Sa, 23.09.2017, 10.00 Uhr Symposium mit Vorträgen Das Begleitsymposium des renommierten...

Radio rosa 11 – "Nachrichten von einem flirrenden Planeten"

Di, 26.09.2017, 19.00 Uhr Text-Sound-Performances Thomas Havlik, Gerhard Jaschke, Markus Köhle...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...