logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Michael Stavaric: Gotland.

Leseprobe

All das, was du siehst, so sprach er einmal zu mir, ist nur ein ungefährer und nicht einmal annähernd der Wahrheit entsprechender Umriss der Dinge, du musst schon selbst den Vorhang lüften, du musst der Wahrheit auf die Spur kommen und immer weitermachen. Tauche nun ein, schieb diesen Vorhang zur Seite, der dir die Sicht auf den Kosmos verstellt, ich werde dir zur Seite stehen, dabei helfen, mehr zu erfahren …

Ich wurde später gefragt, was ich wirklich über Charles dachte, wie nahe er mir tatsächlich gekommen war, ob er mich eingeweiht hätte in seine Machenschaften, seine »Taschenspielertricks«, sie ließ keine Gelegenheit außer Acht, ihn auf eine perfide Weise lächerlich zu machen, ihn vorsorglich zu denunzieren. Und ich verstand sie ganz gut, es war eine logische, naheliegende Art, Charles zu begegnen; alles andere ließ einen schließlich nie wieder los, es ließ einen nicht mehr leben und schon gar nicht sterben, es ließ einen nur taumeln und an den eigenen Sinnen zweifeln, wie könnte ich es sonst beschreiben: Charles war der Grund, warum wir alle hier waren. Ob ich denn wisse, wo er sich heute aufhalte, ob er sich je Notizen gemacht, ob sich Charles vielleicht irgendwelchen Gesichtsoperationen unterzogen hätte, ich blickte alles in allem recht verständnislos drein. Eine Operation? Wozu? Um spuren zu verwischen?

(S. 156)

© 2017 Luchterhand, München

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM-Themenheft "Heldenreise" – Thomas Ballhausen | Patricia Brooks | Ilse Kilic | Carsten Schmidt

Mi, 24.04.2019, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Helden reisen und kehren...

Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

Ausstellung
Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....