logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Andreas Kurz: Der Blick von unten durch die Baumkrone in den Himmel.

Leseprobe

Der Betrunkene, die Mädchen und ich, ein Bahnhofstriptychon. Die Mädchen lachten, der Betrunkene stöhnte, und ich saß, die Beine ausgestreckt, in der Mitte.

Im Übrigen hätte der Bahnhof gut als Heimatfilm-Kulisse Verwendung finden können, nicht nur wegen der schnörkeligen Bahnsteiggeländer und der Blumenampeln, die an den grünen Gusseisen-Säulen hingen, sondern auch wegen der vielen dekorativen Details, die zu entdecken waren: das karierte Geschirrtuch, das jemand zum Trocknen vors Fenster gehängt hatte; die Katze, die im schmalen Schatten eines Telegrafenmasten saß; eine in die Hauswand eingelassene Bassena, die noch funktionstüchtig war, sodass ich meine beiden Trinkflaschen aus dem Rucksack nahm und sie befüllte.
Ungläubig sah mir der Betrunkene zu, als habe er die Existenz des Wasserbeckens bislang, vielleicht über Jahre hinweg, nicht bemerkt, und nach einer Weile erhob er sich von seiner Bank und stellte sich, wie an einer Essensausgabe, hinter mir an. Aus dem Augenwinkel sah ich, dass da eine seltsame Bewegung in seinem Körper war, eine Welle, die in ihm hinauf- und hinunterlief, ständig kurz davor, den ausgemergelten Körper zum Kollabieren zu bringen. Aber der Betrunkene hielt dem Schlenkern souverän stand, und als ich meine Flaschen verschraubt hatte und zur Bank zurückging, holte er mit den langen Armen aus und schwang sich ans gusseiserne Becken vor. Legte dort sein Hemd ab und hielt seinen Kopf unter Wasser.

(S. 109f)

© 2017 Literaturverlag Droschl, Graz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...