logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Anna Baar

Foto: Johannes Puch / Wallstein Verlag

de     en     fr     es     tr

Nace en 1973 en Zagreb.
Pasa su infancia y juventud en Viena, Klagenfurt y en la isla dálmata de Brac. Estudia Periodismo y Relaciones Públicas en las Universidades de Viena y Klagenfurt. En 2008 se doctora en la Universidad de Klagenfurt.
Ha trabajado como free lance para clientes de la iniciativa privada, la ciencia y el arte. Todavía siendo estudiante empieza a colaborar en la prensa escrita y la radio.
Vive en Klagenfurt.


Libros:


Premios y becas:

  • 2012 Kärntner Lyrikpreis (Premio de Lírica de Karnten)
  • 2014 Preis des Kärntner Schriftstellerverbands (Premio de la Asociación de Escritores de Carintia)
  • 2015 Shortlist beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb (Finalista en el Certamen Ingeborg Bachmann)
  • 2016 Rotahorn Literaturpreis (Premio de Literatura Rotahorn)
  • 2017 Theodor Körner Förderpreis für "Als ob sie träumend gingen" (Premio de Fomento Theodor Körner por Als ob sie träumend gingen [Como si se fueran a soñar])


Webseite:


>>Incentives


(22.08.2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„wir haben ganz vergessen einen titel zu wählen!!“

Mi, 22.01.2020, 19.00 Uhr Lesungen von Studierenden des Instituts für Sprachkunst an der...

„Margot in Tollenstein“
O. A. Cikán | A. O. Vitouch | W. Schecke zu Gülitz | A. V. Nevšímal

Fr, 24.01.2020, 19.00 Uhr Doppelbuchpräsentation & Vierfachlesung Der Autor und Übersetzer...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...