logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Anna Baar

Foto: Johannes Puch / Wallstein Verlag

de     en     fr     es     tr

Nace en 1973 en Zagreb.
Pasa su infancia y juventud en Viena, Klagenfurt y en la isla dálmata de Brac. Estudia Periodismo y Relaciones Públicas en las Universidades de Viena y Klagenfurt. En 2008 se doctora en la Universidad de Klagenfurt.
Ha trabajado como free lance para clientes de la iniciativa privada, la ciencia y el arte. Todavía siendo estudiante empieza a colaborar en la prensa escrita y la radio.
Vive en Klagenfurt.


Libros:


Premios y becas:

  • 2012 Kärntner Lyrikpreis (Premio de Lírica de Karnten)
  • 2014 Preis des Kärntner Schriftstellerverbands (Premio de la Asociación de Escritores de Carintia)
  • 2015 Shortlist beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb (Finalista en el Certamen Ingeborg Bachmann)
  • 2016 Rotahorn Literaturpreis (Premio de Literatura Rotahorn)
  • 2017 Theodor Körner Förderpreis für "Als ob sie träumend gingen" (Premio de Fomento Theodor Körner por Als ob sie träumend gingen [Como si se fueran a soñar])


Webseite:


>>Incentives


(22.08.2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung der exil literaturpreise 2020 - online

Fr, 05.03.2021, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Performance & Kurzvideos der Preisträger/innen...

MutMacherinnen - online

Di, 09.03.2021, 19.00 Uhr Lesungen zum Frauentag Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 22.04.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
Zum Nachsehen: Der großartige Zeman Stadlober Leseklub Adventskalender

Um den Advent und den zweiten Lockdown ein bisschen zu versüßen, wurde im Dezember 2020 der...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neu: Xaver Bayer, Irene Diwiak, Sandra Gugic und Cornelia Travnicek!