logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: Alfred Goubran - "Der Pöbelkaiser oder Mit den 68ern 'Heim ins Reich'."

Der Konkursit aber, vom Unbehausten zum Kleinhäusler, vom Habenichts zum Besitzenden und vom Besitzenden zum Eigentümer gereift, wurde in den sogenannten 68ern zum Intellektuellen. Er trat, wie der Aktionist - eigentlich ein Aktionär -, exakt in dem Moment auf, da das System dabei war, zugrunde zu gehen, und forderte die notwendende Gesellschaftsveränderung, die Erneuerung und Modernisierung, forderte ein Umdenken ein, mit dem einzigen Ziel, dieses marode System zu erhalten. Nichts anderes.
Und forderte die Erneuerung ein.
Und forderte die Erneuerung - wie wir, die wir heute die Zukunft der 68er leben, sehen - erfolgreich ein. Denn die Ausweitung und Etablierung dieses Systems, das nur auf Vernutzung basiert, hat in einem Maße zugenommen, dass wir diese Vernutzung nur noch als total bezeichnen können. Und Totalität in einem Ausmaß - sie sehen, mein Herr, auch das Totalitäre ist steigerungsfähig -, wie es noch nie dagewesen ist. - Eine Entwicklung, die jene ermöglichten, die damals am lautesten geschrien haben und die auch heute konsequenterweise von diesem System am meisten profitieren.
(S.111f)

© 2002, Residenz Verlag, Salzburg-Wien-Frankfurt.
Publikation mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...