logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Rainer Reinisch

Foto: Reinisch

Schriftsteller und bildender Künstler.
Geboren 1933, aufgewachsen in Ferlach im Rosental, Ausbildung zum Architekten.
Mehrere Publikationen zum Thema Architektur, fünfzehn Jahre lang Kolumnist der Wiener Zeitung. Karikaturen, Gedichte, Essays und Kritiken in diversen Zeitschriften und Büchern.
Nach einer Auslandstätigkeit eröffnete er ein Architekturbüro in Wien und gründete die Gruppe M.
Als Baudirektor der Stadt Braunau am Inn profilierte er sich im Bereich Altstadterhaltung.
Ab 1957 künstlerische Collagen, Fotografien und Filme, zuletzt Bearbeitung von Bildern durch Zerknüllung, Zerreißung und Zerlegung.
Lebt in Braunau und Teneriffa.

Literarische Bücher:

  • Kleine Weltanschauung. Prosa. Aspach, 2012.
  • Das imaginäre Minarett. Prosa. Aspach, 2012.
  • Leben ohne Glauben. Leben ohne Gott. Die neue Lust am Sinn des Seins. Aspach, 2008.
  • Der Lippe. Fast ein Heimatroman. Aspach, 2006.
  • Sommer im Winter. Essays. Aspach, 1999.
  • Franz Kronberger - Der Kauz von Braunau. Aspach, 1998.
  • Boxenstopp. Roman. Aspach, 1998.
  • Paschingers freier Fall. Roman. Innsalz, 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
„PROVINZ und Literatur“ – Regina Hilber | Sascha Macht | Gabriele Petricek

Do, 27.02.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch auf dem Literaturhaus-SOFA Bereits zum...

Slam B

Fr, 28.02.2020, 20.00 Uhr Poetry Slam Die einzigartige MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp