logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Maria Alraune Hoppe

Foto: privat

Autorin, lebt in Klagenfurt.
1947 in Düshorn/BRD geboren, in Schweden, Kärnten, München und Wien gelebt, studiert und gearbeitet.
Ergotherapeutin und Validation Trainerin nach Naomi Feil.
Seit 2000 diverse künstlerische Projekte, Dokumentarfilme zum Leben mit Alzheimerkranken, experimentelles Arbeiten, Musik-Electronic und -improvisation.
Schreiben von Jugend an, Lyrik, Prosa, Fachbeiträge, Märchen, Kurzgeschichten, Satire.
Beiträge in Anthologien, Arbeit an einem Roman.

Bücher:

Tinte in Weißwein.
47 Erzählungen. 1000 Facetten vom Leben.
Wolfsberg: Der Wolf Verlag, 2017.
160 Seiten; geb.; Euro 21,80.
ISBN 978-3-902608-79-6.

Erstaunliche Bilder
Die Kärntner Autorin Maria Alraune Hoppe entführt in ihrem neuen Erzählband die Lesenden mit unkonventionellen Wort- und Szenenkombinationen in eine Welt voll Überraschungen. Frei nach Albert Einstein: "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle".

(Gabriele Russwurm-Biró, Präsidentin des Kärntner Schriftstellerverbandes, in der Kulturzeitschrift "Die Brücke" Nr. 5 / 2018)

Web:
https://www.facebook.com/maria.hoppe.90

https://www.youtube.com/user/alraune1mah/featured

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...