David Krems

© Paul Feuersänger

1977 geboren in Wien, aufgewachsen in Kaisermühlen.
Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Promotion über Fototheorie.
Arbeiten in verschiedenen Bereichen der Fotografie und des Films.
Seit 2009 Medienarchivar und Lehrbeauftragter an der Universität Wien.
Experimentalfilmemacher mit zahlreichen internationalen Festivalteilnahmen.
Sein erster Roman "Falsches Licht" war für den Leo-Perutz-Preis 2018 sowie den Friedrich-Glauser-Preis 2019 nominiert.


Bücher:

(23.09.2019)