logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Nava Ebrahimi

© Katrin Ohlendorf

de     en     fr     es     tr

1978 in Teheran geboren, studierte Journalismus und Volkswirtschaftslehre in Köln. Redakteurin bei der Financial Times Deutschland und der Kölner StadtRevue. Kurzgeschichten in Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. 2007 Finalistin des Open Mike, 2013 Teilnahme an der Bayerischen Akademie des Schreibens.
Ihr Roman "Sechzehn Wörter" wurde beim Österreichischen Buchpreis 2017 als bestes Debut ausgezeichnet.
Nava Ebrahimi lebt mit ihrer Familie in Graz.

Bücher:

Auszeichnungen:

  • Debütpreis des Österreichischen Buchpreises für Sechzehn Wörter 2017
  • Morgenstern-Preis des Landes Steiermark für Sechzehn Wörter 2019
  • Nominierung für den AK-Literaturpreis der Arbeiterkammer Oberösterreich für Die Rückkehr der Angst (Romanauszug) 2019
     

Interview:
https://www.randomhouse.de/Autoreninterview-mit-Nava-Ebrahimi/aid75938.rhd


>> Incentives

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B Revue mit Diana Köhle & Special Guest - online

Fr, 26.02.2020, 20.00 Uhr Poetry Slam Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf unserer...

Eva Schörkhuber Die Gerissene (Edition Atelier, 2021) - online

Mi, 03.03.2021, 19.00 Neuerscheinung Frühjahr 2021 / Buchpräsentation mit Lesung, Gespräch &...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 22.04.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
Zum Nachsehen: Der großartige Zeman Stadlober Leseklub Adventskalender

Um den Advent und den zweiten Lockdown ein bisschen zu versüßen, wurde im Dezember 2020 der...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neu: Xaver Bayer, Irene Diwiak, Sandra Gugic und Cornelia Travnicek!