logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Nava Ebrahimi

1978 in Teheran geboren, studierte Journalismus und Volkswirtschaftslehre in Köln. Redakteurin bei der Financial Times Deutschland und der Kölner StadtRevue. Kurzgeschichten in Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. 2007 Finalistin des Open Mike, 2013 Teilnahme an der Bayerischen Akademie des Schreibens.
Ihr Roman "Sechzehn Wörter" wurde beim Österreichischen Buchpreis 2017 als bestes Debut ausgezeichnet.
Nava Ebrahimi lebt mit ihrer Familie in Graz.

Buch:

Sechzehn Wörter. Roman. München: btb, 2017.

Interview:
https://www.randomhouse.de/Autoreninterview-mit-Nava-Ebrahimi/aid75938.rhd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 13.12.2019, 20.00 Uhr Poetry Slam Auch beim letzten Slam B in diesem Jahr bittet MC Diana...

PS – Politisch Schreiben – „Das Gelingende“

Do, 09.01.2020, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen PS – Politisch Schreiben....

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 29 von Emily Carroll

Die Graphik-Novellistin und Künstlerin Emily Carroll wurde im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019...