logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Marie Gamillscheg

© Leonie Hugendubel

Geboren 1992 in Graz.
Studium der Germanistik und Transkulturellen Kommunikation mit den Sprachen Französisch und Russisch in Graz und Masterstudium Osteuropastudien an der FU Berlin.
Freie Journalistin u.a. für die ZEIT und ZEIT Campus, literarische Arbeiten in Zeitschriften und Anthologien.
2012 und 2014 Fm4-Wortlaut-Wettbewerb des ORF, 2016 Klagenfurter Literaturkurs.
Lebt in Berlin.


Preise und Auszeichnungen:

  • 2015 Literaturförderungspreis der Stadt Graz und New German Fiction Preis
  • 2014 Finalistin beim 22. Open Mike der Literaturwerkstatt Berlin
  • 2016 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
  • 2017 Aufenthaltsstipendium in Schöppingen
  • 2018 Österreichischer Buchpreis (Debütpreis)
  • 2018 Nominierung für den aspekte-Literaturpreis
  • 2018 Atelier-Auslandsstipendium des Landes Steiermark
  • 2018 Rotahorn-Literaturpreis
  • 2019 Märkisches Stipendium für Literatur
  • 2019 Mit "Alles was glänzt" auf der Shortlist des Rauriser Literaturpreises


Bücher:

  • Wenn sie kommen. Berlin: Matthes & Seitz (Reihe MSeB), 2016.
  • Alles was glänzt. Roman. München: Luchterhand Literaturverlag, 2018.

 

(30.4.2019)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...