logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alois Vogel

ttt


geb.: 1.1.1922, Wien
gest.: 2.4.2005, Pulkau

Lyriker, Erzähler, Herausgeber, Redakteur

Splitternachlass N1.75

1 Box

Einladungskarten zu den von Alois Vogel von 1953 bis 1966 organisierten Lesungen und Vorträgen  in der Afrikanergasse und in der Kolschitzkygasse.

Die Einladungskarten wurden jeweils einzeln hergestellt und sind mit Zeichnungen, Malereien oder Collagen versehen.


Die Abbildungen zeigen in drei Beispielen die Illustration und die aufgeklappte Einladung.

N1.75 Sammlung Alois Vogel

Liste der Vortragenden

Ausstellung "Ein verborgenes Netzwerk - Zu Gast bei Alois Vogel" von 1953 bis 1966

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
KEINE | ANGST – Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung
Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2019

Di, 26.11.2019 | Festival- und Ausstellungseröffnung19.00 Uhr Begrüßung:Robert Huez (Leiter...

KEINE | ANGST – Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung
Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2019

Mi, 27.11.2019 18.00 UhrPräsentation des Ausstellungsbeitrags | Performance: Rainer Merkel (D)...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...