logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Tanja Paar: Die Unversehrten.

Leseprobe:

Aussprache zwei:

"Ich möchte, dass du gehst", sagte sie. "Ich halte es nicht aus, wenn du zu ihr fährst und wieder zurückkommst und tust, als ob nichts wäre. Das halte ich nicht aus. Das erlaubt meine Selbstachtung nicht."
Er habe, so teilte er ihr mit, es sich überlegt: Er würde sich schnellstmöglich eine Wohnung nehmen, um alleine zu sein und in Ruhe nachzudenken.

Aussprache drei:

"Ich werde morgen Abend nicht zu Hause sein, Christina ist bei deiner Mutter", sagte Klara. "Wenn ich wiederkomme, möchte ich, dass deine Sachen weg sind. Du glaubst doch nicht, dass hier deine Hemden gebügelt werden, die du zum Rendezvous mit Violenta trägst."
Martin: "Ja".

Aussprache vier:

"Du wirst verstehen, dass ich nicht alles hinschmeißen kann", sagte Martin.
Vio sagte nichts.

Aussprache fünf:

"Da gibt es ja gar kein Kinderzimmer. Wie stellst du dir das vor?", fragte Klara.
"Das ist ein ausziehbares Bett", sagte Martin.

Aussprache sechs:

"Da gibt es ja gar kein Kinderzimmer. Wie stellst du dir das vor?", fragte Vio.
"Wir schlafen im großen Bett und ich lege ihr eine Matratze ins Wohnzimmer", sagte Martin.

Aussprache sieben:

"Der Therapeut meint, du musst es Christine sagen. Du hast die Trennung verursacht, also musst du ihr es auch sagen", sagte Klara.
"Wir sind nicht getrennt", sagte Martin.

Aussprache acht:

"Willst du mich heiraten?", fragte Violenta.
"Ich bin verheiratet", sagte Martin.

(S. 78-79)

© 2018 Haymon Verlag, Innsbruck

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Zeitgenössische Lyrik aus Österreich – Die Reihe Limbus Lyrik

Fr, 29.03.2019, 19.00 Uhr Verlagspräsentation | Neuerscheinungen Frühjahr 2019 |...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...