logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

René Freund: Ans Meer

Leseprobe

"Aber das Meer liegt nicht auf meiner Linie", widersprach Anton.
"Manchmal muss man vielleicht ein bisschen von der Linie abweichen, um das Glück zu finden", sagte Carla bestimmt.
"Ich muss heute zum Personalchef, weil ich schon zu viel von der Linie abgewichen bin. Und ich nehme an, dass er mich zeitnah vor die Tür setzt."
"Na eben", sagte Carla. "Dann ist es ja egal. Außerdem weiß ich doch schon lange, dass dir dein Job keine Freude mehr macht. Sieh mich an. Ich habe jeden Tag Freude. Ein Tag ohne Freude ist ein verlorener Tag. Du bist zwar gesund, aber auch du weißt nicht, wie viele Tage du noch vor dir hast."
"Und wie hast du dir das vorgestellt?", fragte Anton.
"Ganz einfach", sagte Annika. "Wir nehmen den Bus und fahren ans Meer."

(S. 28f)

© 2018 Deuticke Verlag, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 18.02.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Wir treffen uns...

FLUCHT – Gerald Szyszkowitz | Susanne Ayoub | Gabriele Kögl

Di, 19.02.2019, 19.00 Uhr Lesungen Flucht ist ein Phänomen, das die Menschheit begleitet, seit...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Im Oktober ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die "Wortspiele" im Jazzclub Porgy&Bess? Die Rauriser Literaturtage? Die Festivals...