logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Der Nachlass Ernst Waldingers - Aus dem Innenleben unseres alten Karteikastens

Als Wissensarbeit ausschließlich mit analogen Techniken arbeiten musste, war die Ordnung im Karteikasten die Basis für jede Form von bibliografischer Arbeit - und auch für die Erschließung von Nachlässen.

Als unser Zitatkasten noch ein Karteikasten war, barg er neben vielen anderen Systematiken auch das detaillierte Bestandsverzeichnis des Nachlasses von Ernst Waldinger.

Die Bilder zeigen die verschiedenen Ordnungswege durch die vielen Archivboxen, Kartons und Mappen - nach Gedichttiteln, Briefpartnern, Rezensionen oder Essaythemen.

Für die aktuelle Beschäftigung mit dem Werk Ernst Waldingers steht ein Online-Verzeichnis zur Verfügung, und über Person und Werk informiert die Online-Version der Ausstellung "Zwischen Hudson und Donau".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge Talente beim ÖSV

Mi, 20.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Der Österreichische Schriftsteller/innenverband verjüngt sich!...

Die Calamari warten

Fr, 22.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen | Studierende des Jahrgangs 2015/2016 des Instituts für...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...